Die Gartengestaltung Terrasse

Gartengestaltung-Terrasse-04

Es steht außer Frage, dass es sowohl im Handel als auch in Fachzeitschriften zahlreiche attraktive Ideen und Anregungen zum Thema Gartengestaltung und Terrasse gibt. Es scheint jedoch ein menschliches Grundbedürfnis zu sein, dass man seinem eigenen Heim eine ganz persönliche Note verleihen möchte.

Schließlich verbringt man hier einen großen Teil seiner Freizeit. Wie man dieses Ansinnen am Besten in die Tat umsetzt und was es dabei zu beachten gilt, soll in den folgenden Absätzen im Zentrum des Interesses stehen.

Gartengestaltung und Terrasse – Vorüberlegungen

Die Gestaltung des eigenen Gartens ist letztendlich sicherlich eine Frage des persönlichen Geschmacks. Was von einigen Menschen als kitschig erachtet wird, ist für andere ein Ausdruck von Gemütlichkeit. Nach wie vor federführend unter den Klassikern umstrittener Gartenaccessoires sind zweifellos die farbenfrohen Gartenzwerge.

Während sie von einigen Grünflächenbesitzern immer noch als Symbol von Spießbürgertum und Geschmacklosigkeit angesehen werden, entwickeln sie sich parallel zu einer neuen Trenderscheinung. Ähnlich verhält es sich mit allen Elementen, darunter Grünpflanzen, Vasen, Dekoration, Beleuchtung etc., welche man für Garten und Terrasse auswählt. Auf die persönlichen Vorlieben und Bedürfnisse kommt es an! Da die Fülle an im Handel erhältlichem Gartenzubehör oftmals verwirren kann, empfiehlt es sich, im Vorfeld eine kleine Skizze anzufertigen und die einzelnen Bestandteile wie gewünscht zu positionieren.

Natürlich ist es in diesem Zusammenhang auch notwendig, strategische Überlegungen anzustellen. Wer sich beispielsweise einen Gartenteich oder gar ein Schwimmbad im eigenen Garten wünscht, jedoch nicht über die räumlichen Kapazitäten verfügt, muss zwangsläufig Abstriche machen. Auch funktionale Aspekte sowie Sicherheitsfragen sollten im Vorfeld nicht unberücksichtigt bleiben. Wird die Terrasse beispielsweise von Kindern oder Menschen im Rollstuhl genutzt, so gilt es, entsprechende Vorkehrungen zu treffen.

Gartengestaltung Terrasse leicht gemacht

Grundsätzlich empfiehlt sich eine großzügige Planung mit möglichst sparsam verwendeten Dekorationsobjekten, welche im Idealfall selbst kreiert sind und die natürlichen Bestandteile auf geschmackvolle Weise abrunden. Ein edles und zugleich romantisches Ambiente lässt sich allein durch die Wahl der angemessenen Beleuchtung erreichen. An den Wänden oder in den Büschen befestigte Lichterketten, weiße Lampions im asiatischen Stil und nicht zuletzt zahlreiche Kerzen sorgen für eine gemütliche Atmosphäre.

Glücksbambus, aus Naturmaterialien geflochtene Matten und Teppiche, weiße Baumwollkissen und Duftessenzen ergänzen den schlicht eleganten asiatischen Stil. Die gewünschte individuelle Note lässt sich ganz einfach durch die, der jeweiligen Saison entsprechenden, bestenfalls handgefertigten Dekorationselemente erreichen. Selbst gebastelte Vögel, Schmetterlinge, Sterne und Ostereier machen die eigene Terrasse neben Gestecken und Kränzen zu einer wahren Oase für den ganz individuellen schöpferischen Ausdruck.

Abschließend lässt sich festhalten, dass der eigenen Kreativität in puncto Gartengestaltung und Terrasse keine Grenzen gesetzt sind und sich bereits mit den kleinsten Accessoires fantasievolle und einzigartige Akzente setzen lassen.