Pool Schwimmbad

Es gibt wohl kaum einen Menschen, der noch nicht vom Swimmingpool im eigenen Garten geträumt hat. Mit den facettenreichen und zum Teil ausgesprochen günstigen Angeboten, welche sowohl Fertigprodukte als auch Modelle im Selbstbausystem umfassen, rückt dieser Traum in greifbare Nähe.
Welche Möglichkeiten es gibt und worauf beim eigenen Pool Schwimmbad zu achten ist, soll im Folgenden überblicksartig angesprochen werden.

Pool Schwimmbad – Wellness auf dem eigenen Grundstück

Ein eigenes Schwimmbad eröffnet nahezu grenzenlose Möglichkeiten. Neben dem damit assoziierten Urlaubsgefühl steht dem Bedürfnis, regelmäßig etwas für die eigene Fitness zu tun, nichts mehr im Wege. Je nach Wunsch und Vorlieben kann man bereits am frühen Morgen einige Bahnen schwimmen und im Anschluss den Tag in heimischer Atmosphäre mit einem gemütlichen Frühstück am Schwimmbecken oder auf dem Rasen einleiten. Damit spart man sich sowohl Zeit als auch Kosten, welche mit dem Besuch einer Badeanstalt verbunden sind und wird sehr wahrscheinlich häufiger trainieren, da die Möglichkeit dazu buchstäblich direkt vor der eigenen Haustür liegt.

Im Rahmen des Wellness-Trends kann man den eigenen Garten in eine regelrechte Wohlfühl-Oase umfunktionieren und neben den Bademöglichkeiten auch Yoga-und T’ai Chi-Einheiten in das tägliche Fitnessprogramm integrieren.

Abgesehen von den Vorzügen für Gesundheit und Wohlbefinden bietet ein Swimmingpool auch einen hervorragenden Austragungsort für soziale Events. Ein Sommerfest unter freiem Sternenhimmel erhält beispielsweise eine ganz neue Qualität, wenn man sich nach einer längeren Tanzeinheit ins erfrischende Nass stürzen und abkühlen kann. Auch am Tage ermöglicht ein eigenes Schwimmbad unbegrenzten Badespaß für die ganze Familie. Natürlich sollte man in diesem Zusammenhang darauf achten, dass ganz kleine Kinder keinem unnötigen Risiko ausgesetzt sind, sondern getrennt von dem Schwimmbad für Erwachsene einen kindgerechten Bereich für sich haben und in einem eigenen Planschbecken ihren Badefreuden nachgehen können.

Das Angebot an Swimmingpools umfasst inzwischen eine Vielfalt an Modellen, Größen und Designs. Wer sich beispielsweise eine altertümliche Oase in Anlehnung an die Badeanstalten der alten Griechen und Römer schaffen möchte, findet neben elegant geformten Becken auch die passenden Garten-Accessoires unter anderem in Form von Statuen, Springbrunnen und Wasserspielen. Preisbewussten Käufern ist die kostengünstige Option des Selbstbaus zu empfehlen. Detaillierte Anleitungen ermöglichen es hier selbst unerfahrenen Kräften, den Traum von der eigenen Wellness-Oase in die Tat umzusetzen.

Bevor man sich jedoch für ein Schwimmbad-Modell entscheidet, sollte man grundsätzliche Überlegungen zum Bauvorhaben anstellen. Diese umfassen unter anderem das eigene finanzielle Budget, die räumlichen Gegebenheiten und Kapazitäten, den erforderlichen Zeitaufwand bis zur Fertigstellung der eigenen Badeanstalt sowie genaue Vorstellungen von Größe, Form, Design und eventuellen Extras wie Wasserheizung, Massagedüsen etc..

Weiterführende Informationen, Tipps und Anregungen rund um das Thema Pool Schwimmbad finden sich im Bedarfsfall unter anderem im Internet.

5 (100%) 1 vote

Pool Schwimmbad im eigenen Garten

Pool Schwimmbad im eigenen Garten genießenEin eigenes Pool Schwimmbad im Garten galt noch bis vor einigen Jahren als Luxus, mittlerweile ist dieses jedoch durchaus auch für den kleinen Geldbeutel erschwinglich geworden. Wer sich im Sommer nicht in überfüllte Schwimmbäder begeben und lieber mehr Privatsphäre im Garten genießen möchte, sollte somit in jedem Fall einmal über den Bau eines Pools nachdenken.

Heutzutage sind komplette Stahlwandbecken für den privaten Pool ab bereits 600 Euro in Fachmärkten erhältlich. Der Einbau selbst ist dabei nicht unbedingt kompliziert, sondern kann mit etwas Geschick auch selbst erfolgen – das ist noch einmal deutlich günstiger, als eine Profi-Firma zu beauftragen. Als Erstes legt man das Bodenprofil aus, stellt danach einen Stahlmantel auf und hängt anschließend nur noch die Folie ein. Mit ein paar Tipps von einem Experten verwirklicht man sich so schnell seinen Traum vom eigenen Schwimmbad Zuhause.

Die vielen Vorteile von einem Pool Schwimmbad im eigenen Garten

Selbstverständlich macht Schwimmen großen Spaß und ist gerade bei hohen sommerlichen Temperaturen sehr angenehm – doch auch die Gesundheit profitiert von einem täglichen Bad im kühlen Nass.

Pool Schwimmbad zur Stärkung des Herz-Kreislauf-SystemsIm Vergleich zu anderen Sportarten – wie beispielsweise Joggen – ist Schwimmen sehr schonend für die Gelenke und daher deutlich gesünder.

Darüber hinaus trainiert man sämtliche Muskeln sehr gleichmäßig, was die Durchblutung fördert und das eigene Herz-Kreislauf-System stärkt. Und nicht zuletzt gibt es wohl kaum etwas Schöneres, als nach einem langen Arbeitstag noch schnell einen Sprung ins heimische Schwimmbecken zu wagen, um sich zu erholen und zu erfrischen. Besonders dann, wenn die ganze Familie daran teilhaben kann, macht dies sehr großen Spaß.

Dies sollte man beachten, wenn man ein Pool Schwimmbad bauen möchte

Möchte man einen Pool bauen, so muss man in Deutschland auch entsprechende Richtlinien beachten. Plant man beispielsweise, ein Stahlbecken zu verwenden, welches tiefer als 1,20 m ist, so muss ein Fundament aus Beton eingelassen werden.

Hierfür muss dann beim lokalen Bauamt meist ein Antrag gestellt werden, mit dem man die Genehmigung dafür erhält – ganz ähnlich wie bei einem Hausbau. Manchmal werden jedoch Pools mit bis zu einer Größe von 50 m³ auch ohne Genehmigung erlaubt – dies muss in jedem Fall geklärt werden, bevor man loslegt. Wenn man sein Schwimmbad ohne größere Probleme bauen möchte, sollte man sich also nicht vor etwas Bürokratie scheuen und lieber alles absichern.

Anschließend steht dem Bau des Pools natürlich nichts mehr im Wege: Ganz egal, ob man sich für ein eckiges, ein rundes oder auch für ein ovales Becken entscheidet – eine tolle Zierde für den Garten und eine sinnvolle Investition ist ein Pool Schwimmbad ganz ohne Zweifel.

Rate this post

Der Traum vom eigenen Pool bzw. Schwimmbad

Wohlfühl-Momente im eigenen Pool SchwimmbadWer hat nicht im Stillen einmal vom eigenen Pool Schwimmbad, dem eigenen Swimmingpool, geträumt und auf diese Weise schöne Kindheitserinnerungen an unbeschwerte Badefreuden belebt oder Bilder von dem letzten entspannten Urlaub in südlichen Breiten heraufbeschworen?

Hierbei muss es sich auf Dauer jedoch nicht nur um Fantasien handeln, schließlich gibt es inzwischen unendlich viele, relativ kostengünstige Möglichkeiten, um sich den Wunsch eines eigenen Pools bzw. Schwimmbads zu erfüllen.

Pool bzw. Schwimmbad im eigenen Garten – der Traum rückt näher!

Die Verwirklichung eines Traums besteht jedoch in der Regel aus vielen kleinen, aber notwendigen Schritten. Dazu zählt eine exakte und realistische Bestandsaufnahme sowie Recherche im Vorfeld, welche unter anderem das Erfassen der vorhandenen räumlichen Kapazitäten sowie der gesamten Palette der Angebote beinhaltet. Schließlich wäre es bedauerlich, wenn das ganze Vorhaben letztendlich an einer unzureichenden Planung scheitert! Wer über die genauen Maße der zukünftigen Badeoase verfügt, kann sich auf die Suche nach dem geeigneten Modell machen.

Pool Schwimmbad im Garten ist ein TraumDie Angebote sind hier schier überwältigend und man sollte sich im voraus Gedanken über persönliche Prioritäten machen. Familien mit kleinen Kindern werden bei der Auswahl eines Pools sicherlich neben dem optischen Erscheinungsbild vor allem auf Sicherheit, Funktionalität sowie einfache Begehbarkeit achten, zumal der Pool hier vorrangig zum Planschen oder Schwimmen genutzt wird.

Paare oder Singles bevorzugen eventuell den Einbau von raffinierten Extras sowie ein stilvolles Ambiente, welches den Swimmingpool beispielsweise auch für abendliche Veranstaltungen und Feste interessant macht. Inzwischen gibt es nahezu jedes Modell sowohl als Fertigprodukt als auch als Bausatz. Letzteres wird vor allem preisbewussten Verbrauchern ungeahnte Möglichkeiten eröffnen, sollte jedoch nur in Erwägung gezogen werden, wenn man auch das gebührende handwerkliche Geschick mitbringt.

Grenzenlose Wohlfühl-Momente im eigenen Pool bzw. Schwimmbad

Ein Swimmingpool vermag dem eigenen Heim nicht nur ein gewisses Urlaubsambiente zu verleihen und unbegrenzte Badefreuden zu eröffnen. Er kann zudem das Zentrum für gesellige Stunden im Familien- oder Freundeskreis darstellen. Während die Erwachsenen sich beispielsweise an einem lauen Sommerabend an einem köstlichen Buffet laben, haben die Kleinen ihren Spaß in dem kühlenden Nass. Ob Geburtstagsfeiern, Grillpartys oder Sommerfeste, ein Pool bietet immer eine angemessene Kulisse für ein gemütliches beziehungsweise ereignisreiches Beisammensein.

Dabei findet sich unter den unzähligen Modellen und Designs sicherlich etwas für jeden Geschmack. Ein eleganter runder Pool mit stilvollen Goldornamenten und Massagevorrichtungen kann beispielsweise jedem Aufenthalt einen Hauch von Luxus verleihen. Schließlich reicht die Bäderkunst weit zurück in die menschliche Geschichte, erkannten doch selbst die alten Griechen und Römer bereits den hohen Stellenwert eines derartigen Vergnügens in opulenter Umgebung für das eigene körperliche und seelische Wohlbefinden.

Ein Pool bzw. Schwimmbad auf dem eigenen Grundstück vermag also zweifellos Gesundheit und allgemeine Lebensqualität seiner Besitzer positiv zu beeinflussen.

5 (100%) 1 vote

Swimmingpool Planung

Der Swimmingpool im eigenen Garten ist der Wunsch vieler Haus- und Gartenbesitzer. Diesen Wunsch umzusetzen, erfordert gründliche Planung. Die zunächst wichtigste Frage ist die nach den finanziellen Möglichkeiten. Ein ausgereiftes Pool Schwimmbad erfordert eine große Investition und deshalb fällt die Wahl oftmals nur auf einen kleinen Pool, der der Abkühlung an heißen Sommertagen dient. Zum Schwimmbad wird er erst, wenn mindestens fünf Schwimmzüge möglich sind.

Ein Swimmingpool unterscheidet sich durch seine künstliche Beschaffenheit von einem Schwimmteich. Wenn in einem Grundstück genügend Platz vorhanden ist, stehen deshalb auch hier zwei Möglichkeiten zur Auswahl. Ein Schwimmteich ist bei entsprechender Größe und fachgerechter Anlage selbstregulierend und bedarf keiner zusätzlichen Wasserklärung. Sein Bau ist jedoch viel aufwendiger und deshalb wird überwiegend einem künstlichen Pool der Vorrang gegeben.

Swimmingpool und gesetzliche Regelungen

Wer ein solches Schwimmbad bauen will, sollte sich vorher bei seiner zuständigen Baubehörde erkundigen. Jedes Bundesland hat diesbezüglich seine eigenen Vorschriften geschaffen. Neben einer eventuellen Baugenehmigung ist außerdem in manchen Regionen eine wasserrechtliche Genehmigung erforderlich. Besser ist, vorher nachzufragen und eventuell die allerdings kostenpflichtigen Genehmigungen einzuholen. Allemal besser, als wenn der neidische Nachbar zum Problemfall wird.

Das Pool Schwimmbad und seine Einrichtung

Jeder Schwimmbadbesitzer muss sich darüber klar sein, dass dieser Luxus mit hohen Wasserkosten verbunden sein wird. Aber auch eine eventuelle Beheizung verursacht Kosten. Deshalb ist eine der grundlegenden Fragen vor dem Bau, ob das Becken winterfest und auch im Winter nutzbar sein soll. Zahlreiche Hersteller bieten Swimmingpoolüberdachungen an, die sich im Sommer mühelos zur Seite schieben lassen. Im Winter bieten sie einen zufriedenstellenden Wärmeschutz.

Jedes künstliche Schwimmbad erfordert eine fachgerechte Umwälz- und Reinigungsanlage. Diese Forderung darf nicht unterschätzt werden, denn eingetragene Keime können zu schweren Erkrankungen führen. Irgendwelche Eigenbaumodelle sind immer bedenklich und wer sich zu einer solch hohen Investition entscheidet, muss auch der Wasseraufbereitung höchste Aufmerksamkeit widmen.

Das Pool Schwimmbad und sein Standort

Der Swimmingpool sollte niemals unter Bäumen errichtet werden. Der ständige Laubanfall und Vogelkot würden das Wasser zu stark belasten. Zu starke ständige und direkte Sonneneinstrahlung beeinträchtigt jedoch ebenfalls die Wasserqualität. Deshalb sollte der Pool einen Standort finden, an dem er mehrere Stunden am Tag beschattet ist. Hohe Bäume in der näheren Umgebung oder der Schatten des Hauses sind dafür bestens geeignet.

Vergessen werden darf aber auch nicht der Sichtschutz. Viele Swimmingpoolbesitzer möchten unbekleidet baden und sich anschließend ebenso auf der Wiese sonnen. Dabei darf die Nachbarschaft nicht beeinträchtigt werden. Mit einer gut durchdachten Bepflanzung lassen sich Sichtschutz und der Aufenthalt in einer grünen Umgebung perfekt miteinander verbinden.

Das Pool Schwimmbad wird bei guter Planung und fachgerechter Ausführung zur Freizeit-Oase.

4.5 (90%) 2 votes